Keine Macht der Ohnmacht

Informationen Zur Plötzlichen Bewusstlosigkeit

MDT_DE-behandlung-banner

Wie können Ohnmachtsanfälle behandelt werden?

Voraussetzung für eine optimale, gezielte Behandlung von Ohnmachtsanfällen ist eine sichere Diagnose. Erst wenn der Arzt die Ursache für Ihre Bewusstlosigkeit kennt, kann er die Behandlung in die Wege leiten.
 

Schon kleine Änderungen im Alltag können einen erneuten Ohnmachtsanfall verhindern. Solche Änderungen können sein:

  • Vermeiden Sie mögliche Auslöser, wie z.B. Hitze, langes Stehen, Flüssigkeitsmangel oder bestimmte Medikamente.
  • Nehmen Sie reichlich Flüssigkeit zu sich.
  • Tragen Sie gegebenenfalls Stützstrümpfe.
  • Stehen Sie langsam auf.

Reichen diese Maßnahmen nicht aus, kann Ihr Arzt Ihnen Medikamente verordnen. Welches Medikament für Sie geeignet ist, hängt von der Ursache Ihrer Ohnmachtsanfälle ab.

Vermutet Ihr Arzt jedoch eine schwerwiegende herzbedingte Ursache, kann die Überwachung der Herztätigkeit ihm wichtige Informationen für eine optimale Behandlung liefern.